Wie alles begann

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
(AGB's)

Zuletzt geändert: 28.08.2013

 

1. Geltungsbereich:

a) Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen von Waren, die wir an Kunden durchführen. Mit Ihrer Bestellung und der Entgegennahme der von uns gelieferten Waren erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
 
b) Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir anderslautende Geschäftsbedingungen, die Sie möglicherweise verwenden, nicht anerkennen können. Wir können nur aufgrund unserer Geschäftsbedingungen liefern.

d) Falls einzelne Punkte dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sind, so wird damit die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Wir werden vielmehr statt der unwirksamen Bestimmung eine wirksame Bestimmung vereinbaren, die ihr dem Sinn und Zweck nach am nächsten kommt.



2. Vertragsabschluss:

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Wir werden Ihre Bestellung umgehend bearbeiten und die bestellte Ware, soweit sie bei uns verfügbar ist, möglichst innerhalb von 7 Werktagen an Sie übersenden. Falls wir Ihre Bestellung nicht annehmen können, werden wir Ihnen dies unverzüglich mitteilen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir es uns vorbehalten müssen, Bestellungen nicht anzunehmen.

 

3. Preise und Zahlung:

a) Unsere Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch ohne Versandkosten. Wir berechnen nur die tatsächlich entstehenden Versandkosten. Größere Aufträge können wir unter Umständen auch für Sie versandkostenfrei ausführen. Sollten Sie dazu Fragen haben, bitten wir Sie um direkte Kontaktaufnahme mit uns.

b) Wir liefern Ihnen ausschließlich auf Rechnung. Der Rechnungsbetrag einschließlich der Versandkosten ist bei Lieferung ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen zur Zahlung fällig.

d) Im Fall des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt 6 % Verzugszinsen über dem Basiszinssatz zu verrechnen. Außerdem müssten Sie bei verspäteter Zahlung die für die Geltendmachung unserer Forderung entstehenden Mahnspesen und Kosten ersetzen.


4. Lieferung und Eigentumsvorbehalt:

a) Wir liefern innerhalb der Republik Österreich, solange unser Vorrat reicht. Dazu benötigen wir Ihre Lieferadresse. Die Lieferung an eine Postfachadresse ist nicht möglich.

b) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht lagernd sein, werden wir Sie über die zu erwartende Lieferzeit informieren. Falls diese länger als 7 Tage ist, sind Sie nicht mehr an Ihr Angebot gebunden.

c) Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Ansprüche bleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, dürfen Sie die Ware nicht verwenden oder weiterveräußern.


5. Gewährleistung und Schadenersatz:

a) Falls die von uns gelieferte Ware bei der Lieferung einen von uns zu vertretenden Mangel aufweist, sind Sie berechtigt den Austausch der Ware innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfristen zu verlangen. Wir ersuchen Sie dazu die mangelhafte Ware an uns zurückzuschicken, wir werden Ihnen dann so rasch wie möglich auf unsere Kosten eine mangelfreie Ware zusenden.

b)Für allfällige darüber hinausgehende Schäden haften wir nur, sofern diese auf zumindest grobe Fahrlässigkeit durch uns zurückzuführen sind.



6. Rücktrittsrecht für Verbraucher:

Das im Folgenden angeführte Rücktrittsrecht gilt für Sie dann, wenn Sie Verbraucher im Sinne des Österreichischen Konsumentenschutzgesetzes sind. Ihnen steht dann unter folgenden Bedingungen ein Rücktrittsrecht zu:

a) Der Kunde, der Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) ist, kann von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung bis zum Ablauf der im Folgenden genannten Fristen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Die Rücktrittsfrist beträgt 7 Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Sie beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag des Einganges beim Kunden. Sind wir unseren Informationspflichten gemäß § 5d Abs 1 und 2 KSchG nicht nachgekommen, so beträgt die Rücktrittsfrist 3 Monate ab den im vorigen Satz genannten Zeitpunkten. Kommen wir unseren Informationspflichten innerhalb dieser Frist nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen durch uns die im vorigen Satz genannte Frist zur Ausübung des Rücktrittsrechtes.

b) Der Kunde hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über

  1. Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Kunden gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird,
  2. Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten, auf die wir keinen Einfluss haben, abhängt,
  3. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
  4. Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Kunden entsiegelt worden sind,
  5. Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte, mit Ausnahme von Verträgen über periodische Druckschriften,
  6. Wett- und Lotteriedienstleistungen sowie
  7. Hauslieferungen oder Freizeitdienstleistungen.

c)      Bei Ausübung des Rücktrittsrechtes haben Zug um Zug

  1. wir die vom Kunden geleisteten Zahlungen zu erstatten und den vom Kunden auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen
  2. sowie der Kunde die empfangenen Leistungen zurückzustellen und uns ein angemessenes Entgelt für die Benutzung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu zahlen. Übernahme der Ware in die Gewahrsame des Kunden ist für sich alleine nicht als Wertminderung anzusehen.

 

7. Datenschutz:

Sie sind damit einverstanden, dass wir die für die Abwicklung Ihrer Bestellung notwendigen Daten speichern und nutzen. Wir sichern Ihnen zu, dass wir alle personenbezogenen Daten streng vertraulich behandeln und Ihre schutzwürdigen Belange entsprechend den gesetzlichen Vorgaben berücksichtigen. Sie sind damit einverstanden, dass wir Sie über besondere Aktivitäten, Angebote und sonst für Sie möglicherweise Interessantes schriftlich bzw. per Email informieren. Diese Zustimmung können Sie selbstverständlich jederzeit formlos widerrufen.

 

8. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand:


a) Auf die Rechtsbeziehungen mit unseren Kunden ist ausschließlich         österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes anzuwenden.

b) Zahlungs- und Erfüllungsort für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Verpflichtungen ist Bad Ischl.

c) Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist das für Bad Ischl örtlich und sachlich zuständige Gericht.

Wenn Sie Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, gilt dieser Gerichtsstand nur dann als vereinbart, wenn Sie in diesem Gerichtssprengel Ihren Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung haben oder wenn Sie im Ausland wohnen. Wir sind befugt, unsere Ansprüche an Sie auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand geltend zu machen.

 

9. Impressum:


Hrovat’s
Mag. Barbara Hrovat-Forstinger
Kreuzplatz 19
4820 Bad Ischl
Tel: +43 6132 27120
Fax: +43 6132 27130
kaffee@hrovatsroestet.at
UID: ATU65394744